Aktuell

Tolle Stimmung am Naturpark Märet

Strahlend blauer Himmel, leckere Thaler Spezialitäten und glückliche Gesichter – der 13. Naturpark Märet war ein voller Erfolg. Der Markt lockte am Samstag unzählige Besucher von nah und fern nach Balsthal. Gastpark dieser Frühlingsausgabe war der Naturpark Diemtigtal.

Pünktlich zum Start des Naturpark Märet, zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Dementsprechend gut war auch die Stimmung. Die Besucher flanierten durch die Goldgasse und über den Kornhausplatz und deckten sich mit regionalen Spezialitäten wie Pasta, Käse oder Trockenfleisch ein. Neben Essbarem, gab es auch Modisches und Duftendes im vielfältigen Angebot. Die Schwyzerörgeli-Gruppe Örgeli-Schletzer aus Mümliswil sorgte an wechselnden Standorten für musikalische Unterhaltung.

Zufriedene Marktfahrer
Imker Martin Allemann verkaufte verschiedene Körperpflegeprodukte mit Honig. „Es ist immer ein schöner Markt“, befand er. Und auch Rahel Mazenauer vomNaturpark Diemtigtal war zufrieden. „Wir haben schon fast alles verkauft“, sagte sie am frühen Nachmittag. An ihrem Stand gab es feine Würste und Käse zu degustieren sowie viel Informatives zum Berner Oberland. Zudem konnten die Besucher mit einem Quiz ihr Wissen rund um den Naturpark Diemtigtal testen und attraktive Preise gewinnen.

Die Thaler Museen präsentierten sich am Naturpark Märet an einem gemeinsamen Stand und informierten über ihre aktuellen Ausstellungen. Als Attraktion gab es ein Büchsenwerfen, wo man Schöggeli und Museumseintritte gewinnen konnte. „So etwas ist toll, um die Leute an den Stand zu locken“, so Corina Roth.

Für Spielernaturen gab es auf dem Kornhausplatz auch noch das Glückrad der Thaler Genusswanderung, die am 27. August stattfindet. Zu gewinnen gab es unter anderem Tickets für den Event. Auf einer familienfreundlichen Rundstrecke werden die Teilnehmenden in den Genuss kommen, die Spezialitäten aus der Region zu degustieren.

Thalerspiess und Cocktails
An der KuKo-Bar in der Goldgasse gab es neben Getränken einen eigens für diesen Anlass kreierten Thalerspiess zu kaufen. Die Bar der Jugendarbeit Thal versorgte die Besucher mit alkoholfreien Cocktail-Kreationen. Die Festwirtschaften waren meist bis auf den letzten Platz besetzt und die Besucher genossen Grilliertes, Desserts und das schöne Wetter. Die Kinder kamen im Streichelzoo auf ihre Rechnung. Die Geissli und Kaninchen liessen sich bereitwillig streicheln.

Die Organisatoren Naturpark Thal und die Kulturkommission Balsthal freuen sich über den gelungenen und gut besuchten Naturpark Märet.

Naturpark Märet13