Aktuell

Botschafter für den Naturpark Thal treffen sich

Der Naturpark Thal wird nach der ersten, zehn Jahre dauernden Programmperiode, beim Bund 2019 erneut einen Antrag zu Erteilung des Labels Regionaler Naturpark stellen. Ende März hat sich erstmals das Unterstützerkomitee Naturpark Thal 2020-2029 getroffen. Das 14-köpfige Komitee nimmt für den Naturpark Thal bei der Erneuerung der Charta eine wichtige Funktion ein.

Die Mitglieder des Unterstützerkomitees sind zusammen mit verschiedenen Interessengruppen eingeladen an Workshops in Bereichen wie Tourismus, Kultur oder Landwirtschaft teilzunehmen, an denen über die vergangenen Jahre des Naturparks und dessen zukünftige Ziele diskutiert wird. Zudem werden sie an Veranstaltungen wie dem traditionellen Naturpark Märet am 22. September 2018 oder der Gewerbeausstellung in Laupersdorf vom 19. bis 21. Oktober 2018 als Botschafter für den Naturpark Thal auftreten.

Für Nadine Meister, Mitglied der Geschäftsleitung der Raiffeisenbank Balsthal-Laupersdorf, sind Anlässe wie der Naturpark Märet oder der Kulturtag Thal sehr wichtig für die Region. "Die verschiedensten Leute kommen dort zusammen, man trifft sich. Das wäre ohne den Naturpark nicht möglich." Das Thal rücke mit dem Naturpark näher zusammen, so die Überzeugung des Unterstützerkomitees. "Die Zusammenarbeit in unserer Region lief noch nie so gut, wie jetzt mit dem Naturpark", so Thomas Fluri, Bürgergemeindepräsident von Balsthal. Für Bruno Born, Gemeindepräsident von Aedermannsdorf, ist der Naturpark Thal die einzige Möglichkeit, wie sich die Region gegen aussen gut positionieren kann. "Vor allem das Image des Thals wäre ohne den Naturpark nicht so gut", ist sich Willy Hafner, ehemaliger Gemeindepräsident von Balsthal, sicher.

Leuchtturmprojekte wie der Holzweg Thal wurden an der Auftaktveranstaltung besonders hervorgehoben. "Ich war gegenüber dem Projekt anfänglich eher skeptisch eingestellt, aber jetzt sind die Rückmeldungen Weltklasse", sagte der Laupersdorfer Landwirt Heinz Dummermuth. Die Besucherzahlen des Holzweg Thal und die unzähligen positiven Medienberichte sprechen denn auch Bände. Für den Balsthaler Kantonsratspräsident Urs Ackermann ist der Naturpark ein Integrationsprojekt für die Thaler Dörfer. "Und der Holzweg Thal ist das perfekte Beispiel für eine gelungene Integrationsfunktion des Naturparks."

Die Laupersdorfer Kantonsrätin Karin Büttler-Spielmann betonte die Funktion des Naturparks als Infodrehscheibe des Thals. "Man weiss mittlerweile, dass man dort Tipps für alle möglichen Dinge bekommt, das ist toll." Für Stephan Berger, Oberamtvorsteher Thal-Gäu, hat der Naturpark Thal auch eine wichtige Schnittstellenfunktion zwischen Politik und Bevölkerung.

Der Naturpark Thal hat mit verschiedenen Produzenten und Gastronomiebetrieben Partnerschaftsvereinbarungen. Josef Fluri, Vertreter der Käserei Reckenkien in Mümliswil kann aus erster Hand von der Wirkung einer Partnerschaft mit dem Naturpark Thal berichten. "Das Naturpark-Label und die Vermarktung als Naturpark-Produzent bringt umsatzmässig sehr wohl etwas."

Die Mitglieder des Komitees sind sich einig, dass das Team in der Geschäftsstelle gute Arbeit leistet. Und es gibt Luft nach oben. "Der Naturpark Thal ist noch jung und hat noch viel Potential", so Oskar Hartmeier von der Bergwirtschaft Rinderweid in Holderbank.

Das Unterstützerkomitee Naturpark Thal 2020-2029
• Urs Ackermann – Kantonsratspräsident, Kantonsrat, Balsthal
• Stephan Berger – Oberamtvorsteher Thal-Gäu
• Bruno Born – Präsident des Vereins Region Thal, Gemeindepräsident Aedermannsdorf
• Karin Büttler-Spielmann – Kantonsrätin, Laupersdorf
• Heinz Dummermuth – Landwirt, Laupersdorf
• Josef Fluri – Kantonsrat und Vertreter Käserei Reckenkien, Mümliswil
• Thomas Fluri – Bürgergemeindepräsident Balsthal
• Reto Gautschi – Landwirt, Präsident Landwirtschaftlicher Bezirksverein, Herbetswil
• Willy Hafner – ehemaliger Gemeindepräsident Balsthal
• Oskar Hartmeier – Bergwirtschaft Rinderweid, Holderbank
• Elsbeth und Ernst Lanz – Berghof Montpelon, Gänsbrunnen
• Nadine Meister – Mitglied der Geschäftsleitung Raiffeisenbank, Balsthal-Laupersdorf, Matzendorf
• Benno Schmid – Verwaltungsratspräsident Chemvalve AG, Welschenrohr

Link zur Evaluation der vergangenen Naturpark-Jahre: www.naturparkthal.ch/evaluation

Das Unterstützerkomitee (v.l.): Thomas Fluri, Josef Fluri, Nadine Meister, Stephan Berger, Karin Büttler-Spielmann, Urs Ackermann, Bruno Born, Oskar Hartmeier, Heinz Dummermuth, Willy Hafner. Es fehlen auf dem Bild: Reto Gautschi, Benno Schmid sowie Elsbeth und Ernst Lanz. Bild: Anita Gerster

Das Unterstützerkomitee (v.l.): Thomas Fluri, Josef Fluri, Nadine Meister, Stephan Berger, Karin Büttler-Spielmann, Urs Ackermann, Bruno Born, Oskar Hartmeier, Heinz Dummermuth, Willy Hafner. Es fehlen auf dem Bild: Reto Gautschi, Benno Schmid sowie Elsbeth und Ernst Lanz.
Bild: Anita Gerster