Aktuell

Für mehr Natur im Siedlungsraum

Im Rahmen des Projekts «Natur im Siedlungsraum» sollen unbebaute Flächen in den Thaler Dörfern ökologisch aufgewertet werden. Das Ziel ist die Förderung der Biodiversität und eine Aufwertung des Ortsbilds. Eine naturnahe Umgebung hat zudem auch einen positiven Einfluss auf die Lebens- und Wohnqualität. Das Projekt richtet sich an Gemeinden, Unternehmen und Privatpersonen.

Hintergrund

In der Schweiz leben rund 4‘000 Pflanzen- und 35‘000 Tierarten. Die natürliche Vielfalt hat in den vergangenen Jahren jedoch deutlich abgenommen. Auch im Siedlungsraum sind Blumenwiesen, Bäume, Hecken und Rabatten vielerorts leblosen Steingärten und Einheitsbepflanzungen gewichen.

Der Siedlungsraum hat ein grosses, aber mehrheitlich noch ungenutztes Potential zur Förderung der Biodiverisität. So können Pflanzen gedeihen, die auf produktiv genutzten Landwirtschaftsflächen bereits lange verschwunden sind. Tiere finden im Siedlungsgebiet auf kleinem Raum vielfältige Lebensräume vor.

Eine naturnahe Gestaltung der Umgebung hat auch viele positive Auswirkungen für den Menschen. Einheimische Pflanzen bringen Farbe und Leben in das Dorf, sind vielfach kostengünstiger und zudem pflegeleichter. Attraktive und naturnahe Grünflächen fördern das äussere Erscheinungsbild, das Mikroklima und die Aufenthaltsqualität. Für Gemeinden ist Natur im Siedlungsraum ein wichtiger Standortfaktor.

Das Projekt

Im Rahmen des Projekts «Natur im Siedlungsraum» sollen unbebaute Flächen in den Thaler Dörfern ökologisch aufgewertet werden. Das Ziel ist die Förderung der Biodiversität und eine Aufwertung des Ortsbilds. In der Gemeinde Laupersdorf startete im Jahr 2019 ein erstes Pilotprojekt. Ab 2020 kann das Projekt in weiteren Thaler Gemeinden durchgeführt werden. Von den Projektangeboten können Gemeinden, Privatpersonen und Unternehmen profitieren.

Leitfaden Natur im Siedlungsraum

Ab sofort steht ein kostenloser Leitfaden mit vielen Tipps für eine attraktive und ökologische Gestaltung von Grünflächen im Siedlungsraum zur Verfügung. Der Leitfaden beinhaltet zahlreiche Massnahmenvorschläge, die bereits mit geringem Aufwand und ohne hohe Kosten umgesetzt werden können.

Der Leitfaden kann unter folgendem Link kostenlos heruntergeladen werden:

Eine gedruckte Version des Leitfadens kann beim Naturpark Thal bestellt werden (E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Pilotprojekt Laupersdorf

Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Laupersdorf können von einem individuellen und kostenlosen Beratungs- und Zertifizierungsangebot profitieren:

Projekt in weiteren Thaler Gemeinden:

natur im siedlungsraum1