Aktuell

La Route Verte – Mit dem E-Bike von Schaffhausen nach Genf

Die neue Route Verte wird im Mai 2018 offiziell lanciert. Dese speziell für E-Bikes konzipierte Fahrradroute führt von Schaffhausen bis nach Genf und durchquert dabei sechs Regionale Naturpärke mit ihren einzigartigen Juralandschaften. Das Angebot wurde mit den Pärken, mit den regionalen Tourismusorganisationen und «Jura & Drei-Seen-Land» sowie mit nationalen Partnern und Leistungsträgern wie Eurotrek und SchweizMobil realisiert.

Der Naturpark Thal ist in die Mobilitätszukunft gestartet

Am öffentlichen Anlass von "RegioMove" wurden am 23. Mai im Pfarreisaal Laupersdorf mögliche Zukunftstrends im Mobilitätsbereich vorgestellt. Rund 40 Personen aus dem Thal informierten sich und diskutierten anschliessend über mögliche Handlungsfelder und Optimierungsmassnahmen.

Die Katze als Forscherin

Bringt Ihre Katze ab und zu eine Maus oder ein anderes kleines Säugetier nach Hause? Auf diese Tiere hat es das Naturmuseum Solothurn ab sofort abgesehen. Für den neuen Säugetieratlas der Schweiz und Liechtenstein will das Naturmuseum Solothurn und Quadrapoda, das Büro für Wildtierbiologie, im Projekt „Zeig mir Deine Maus, Katze!“ mehr über Vorkommen und Verbreitung der kleinen Säugetiere in den Kantonen Bern und Solothurn erfahren.

Dutzende Gegenstände am Repair Café zum Leben erweckt

Der Naturpark Märet ist einmal mehr bei bestem Wetter über die Bühne gegangen. Die Goldgasse und der Kornhausplatz in Balsthal waren diesen Samstag besonders bunt. Dafür sorgten neben den Austellern auch die zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher.

Naturpark Thal startet in Mobilitätszukunft

Die Region Thal ist RegioMove-Pilotregion. Wir laden alle Interessierten herzlich zum START-Anlass ein. Ein Fachexperte von RegioMove nimmt uns mit auf eine Reise in die Zukunft der Mobilität: Was bedeuten globale Trends für die Region Thal? Wie können wir selber die Zukunft gestalten?

Freiwillige für die Erforschung der Igel gesucht

Aktuelle Forschungsprojekte und Beobachtungen weisen darauf hin, dass heute weit weniger Igel in Schweizer Siedlungsgebieten leben als vor 20 Jahren. Studien aus Grossbritannien zeigen gar einen Rückgang der Igelpopulationen von über einem Drittel in den letzten zehn Jahren. Im Rahmen des Projekts Neuer Säugetieraltlas der Schweiz und Liechtensteins soll mit Hilfe der Schweizer Bevölkerung eruiert werden, wie es um die Schweizer Igelpopulationen steht.

Ab 1. Mai: Der NaturparkBus fährt wieder

Ab dem 1. Mai bringt Sie der NaturparkBus wieder jeden Sonntag und an allen Feiertagen in die Höhe auf die wunderschöne zweite Jurakette. Für die Saison 2018 gibt es beim Naturparkbus gleich zwei wichtige Neuerungen. Die Strecke wurde angepasst und neue Haltestellen eingerichtet. Nun gelangen Sie auf den beiden Linien direkt zu fünf Bergwirtschaften im Naturpark Thal. Zudem ist der NaturparkBus neu in die A-Welle und in den Libero-Tarifverbund integriert.

Botschafter für den Naturpark Thal treffen sich

Der Naturpark Thal wird nach der ersten, zehn Jahre dauernden Programmperiode, beim Bund 2019 erneut einen Antrag zu Erteilung des Labels Regionaler Naturpark stellen. Ende März hat sich erstmals das Unterstützerkomitee Naturpark Thal 2020-2029 getroffen. Das 14-köpfige Komitee nimmt für den Naturpark Thal bei der Erneuerung der Charta eine wichtige Funktion ein.

9. Wirtschaftsapéro für Unternehmen mit Durchblick

Bereits zum neunten Mal lockte der mittlerweile traditionelle Wirtschaftsapéro der Agenda 21 SO und des Vereins Region Thal/Naturpark Thal am 2. Februar 2018 Unternehmerinnen und Unternehmer nach Balsthal in die Eventhalle der Jomos AG. Die Rekordbeteiligung vom vergangenen Jahr wurde mit über 330 Gästen nochmals übertroffen. Schliesslich ging es mit dem Fachkräftemangel auch um ein brennendes Thema.

Startschuss ins nächste Naturpark-Jahr

Mit über 80 geladenen Gästen hat der Naturpark Thal das neue Jahr eingeläutet. Im Rahmen eines reichhaltigen Apéros haben die Anwesenden fleissig Kontakte geknüpft und Ideen entwickelt.