Themenwege

Lernen Sie das Holz, den Wald, die Vögel, die Geografie, das Leben mit Essen von hier, die Industriegeschichte desThals und vieles mehr kennen. Die Themenwege im Naturpark Thal sind vielseitig und lassen Sie immer wieder etwas Neues erfahren.

  • Beschreibung
  • Details
  • Karte
  • Wegpunkte

Naturerlebnisweg "Husis Reise"

Themenweg

Der Zugvogel «Husi» zeigt Ihnen die Vielfalt der Natur im Solothurner Jura und führt Sie zur Beringungsstation Subigerberg. Husi der Hausrotschwanz, ein Zugvogel der im Mittelmeerraum überwintert, ist dabei immer an Ihrer Seite.

Der Zugvogel «Husi» zeigt Ihnen die Vielfalt der Natur im Solothurner Jura und führt Sie zur Beringungsstation Subigerberg. Husi der Hausrotschwanz, ein Zugvogel der im Mittelmeerraum überwintert, ist dabei immer an Ihrer Seite.
Nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie sich verlocken von den Experimenten, zu denen Ihnen Husi rät. Wie viele Lebewesen sind in einer Handvoll Waldboden? Wie hart ist der Schachtelhalm wirklich? Gibt es hier den Luchs und wenn ja, warum sieht man ihn nicht?
Viel Vergnügen auf Husis Reise.

Naturerlebnisweg "Husis Reise"

Standort Gänsbrunnen
Routenlänge: 2.66 km
Auf/Abstieg: 233 m/ 22 m
Min. /Max Höhe: 756 m/ 957 m
Wanderzeit: ca. 1h

  • Kinderfreundlich

Saison

Ganzjährig

Routeninformationen

Routenlänge
2.66 km
Höhenmeter Aufstieg
233 m
Höhenmeter Abstieg
22 m
Zeitbedarf
< 2h

Anreise

Startort
Gänsbrunnen, folgen Sie den "Husis-Reise" Wegweisern
Zielort

Das Angebot ist geeignet für

  • Kinder von 7-12 Jahre
  • Kinder >12 Jahre
  • Familien

Das Angebot wurde speziell entwickelt für

  • Schulklassen Sekundarstufe I
  • Schulklassen Sekundarstufe II

Kontakt

Partnerbetrieb des Parks
Naturpark Thal
Hölzlistrasse 57
4710 Balsthal
Tel. +41 (0)62 386 12 30
Fax +41 (0) 62 391 06 22

www.naturparkthal.ch

Naturerlebnisweg "Husis Reise"

Naturerlebnisweg "Husis Reise"

Beringungsaktion Subigerberg - © VVSO

Beringungsaktion Subigerberg

23.09.2018 09:00 - 19.10.2018 12:00

Schauen Sie den Beringern bei der Arbeit über die Schulter und lassen Sie vielleicht sogar selber einen Vogel wieder fliegen. Auf dem Subigerberg ist im Herbst, wenn die Zugvögel gegen Süden fliegen, besonders viel los. Die Aktion dauert vier Wochen.

Natur / Landschaft